Wie testet man eigentlich einen Pizzaofen?

Die große Herausforderung bei einem Pizzaofen Test, ist ja der, dass die Geräte an und für sich natürlich alle persönlich begutachtet werden müssen.

So läuft bei uns ein Pizzaofen Test ab

Wir testen auf verschiedene Art und Weise unsere Pizzöfen. Zunächst achten wir darauf, dass jeder Test unsere Testkriterien erfüllt. Egal, ob wir den Test selber bei uns zu Hause durchführen, in einem Lokal, Gaststätte, Gastronomie, oder Testberichte von unseren Lesern und anderen erhalten. Die Nachvollziehbarkeit ist uns immer am wichtigsten. Nicht ohne Grund versprechen wir ja Pizzaofenbesitzern, die bereit sind uns einen Testbericht zur Verfügung zu stellen eine Belohnung bis zu 30,- €. Wer für seinen Pizzaofen nur 80,- € bezahlt hat und dann 30,- € für seinen Testbericht mit Fotos und Testvideo zurückbekommt, hat wirklich ein gutes Geschäft gemacht.

Was machen wir mit den getesteten Pizzaöfen?

Ganz einfach. Wir verkaufen sie wieder. Und zwar bevorzugter Weise bei Ebay. Wir würden die schönen Öfen zwar alle gerne für immer behalten, aber dafür reicht der Platz im Küchenschrank leider nicht aus. Also kann jeder, der ein wirkliches Schnäppchen machen will gerne mal in unserem Ebay Angebot vorbeischauen, ob er etwas für sich findet. Die Pizzaöfen waren in der Regel neu, als wir sie erhalten haben und sind nicht mehr als ein oder zwei Mal getestet worden.

Vorsicht vor “Fake” Testseiten!

Da der Test von Küchengeräten und auch von Pizzaöfen natürlich sehr aufwendig ist, machen es sich viele Testseiten ganz einfach. Statt die Geräte tatsächlich selber auszuprobieren, kaufen sie die Testberichte einfach von so genannten Textbörsen oder Textbrokern. Da sitzen dann kreative Autoren, die sich irgendetwas ausdenken und eine schöne Beschreibung pro Gerät verfassen. Ein echter Test wird gar nicht durchgeführt, sondern einfach nur von amazon Bewertungen zusammen geschrieben.