Ultratec Pizza Box – Pizzaofen in Pizzakarton Form - professionelle Ergebnisse ohne Vorheizen
  • Kein Vorheizen Notwendig, spart Zeit und Energie
  • Cooler Pizzaofen mit Ober u. Unterhitze für perfekte Ergebnisse
  • Die super-praktische Lösung für leichte und schnelle Pizzazubereitung

Eine Pizzabox ist eine Art von Pizzamaker, die in einer Schachtelform gebaut ist. Sie ist als Küchengerät einsetzbar um Pizza zuzubereiten. Dabei dient sie als Ersatz für herkömmliche Backöfen, die nicht auf die Zubereitung von Pizzen spezialisiert sind.

Was ist eine Pizzabox?

Wer darüber nachdenkt sich einen Pizzamaker anzuschaffen, hat auch die Option sich eine Pizzabox zu bestellen. Die Pizzaboxen werden häufig angepriesen als einfache und kostengünstige Ausgabe eines Pizzamakers. Die Pizzabox funktioniert wie ein kleiner Pizza Backofen. Es kann eine Pizza eingelegt werden und diese wird dann bei hoher Temperatur gebacken. Dabei gibt es verschiedene Modelle. Eine gängige Funktion ist ein rotierendes Blech im Boden der Box, die dafür sorgen soll, das die Pizza gleichmäßig erhitzt wird.

Vorteile einer Pizzabox

Eine Pizzabox ist ein tolles Hilfsmittel, wenn es darum geht Pizza zu erhitzen. Die gängigste Aufgab ist dabei eine Tiefkühlpizza zuzubereiten. Das gelingt mit der Box wunderbar.

  • Einfach zu lagern
  • Bequem zu reingen
  • Schnell im Einsatz
  • Spart Energie im Vergleich zum Küchenofen
  • Kompakt

Pizzabox vpn Emerio auf Küchentisch - weißer Aluminiumkasten zum Öffnen mit Aufdruck Pizzabox und ein Cartoon Pizzabäcker

Nachteile einer Pizzabox

Durch die eher günstige Bauart und die Außenwände aus Metall, wird die Box schnell heiß von aussen. man muss also besonders Aufpassen, gerade beim Einsatz gemeinsam mit Kindern. Trotzdem erreicht eine Pizzabox nicht die Temperaturen eines Pizzamakers mit Pizzastein.

  • Wird heiß von außen
  • kein Pizzastein
  • Backtemperatur zu gering für frische Pizza