Pizzaschneider, Pizzaroller, Pizzamesser und Co.

Wofür benötigt man einen Pizzaschneider?

Pizzaschneider sind praktische Hilfmittel, um die fertige knusprige Pizza leicht zu teilen. Mit herrkömmlichen Messern, zerteilt man die fertige Pizza oft ungleichmäßig oder die Ränder der einzelnen Pizzastücke zerreißen unschön an den rändern. Mit dem Pizzaschneider geht die Zerteilung blitzschnell und zuverlässig und Sie können direkt die schönen Pizzastücke in der typischen dreieckigen Pizzaform genießen.

Pizzaroller

Pizzaroller
 
Der Pizzaroller ist die bekannteste Form des Pizzaschneiders. Er ist einfach eingesetzt und kinderleicht zu bedienen. Die scharfe Klinge rollt sich durch die Pizza und teilt dabei die einzelnen Stücke ab. Durch den Schneidewinkel, der von oben auf die Pizza einwirkt, können Sie den Druck gleichmäßig verteilen. Durch die rollende Klinge, geht die zerteilung deutlich schneller, als mit einem gewöhnlichen Küchenmesser.  

Pizzaroller werden in der Regel in unterschiedlichen Herstellungsvarianten angeboten. Die Anwendung unterscheidet sich jedoch nicht. Sie bestehen aus einem Griff mit angebrachter Rollklinge. Lediglich die Materialien variieren.

Die Pizzroller variieren dann in der jeweiligen zusammensetzung von Griff zu Klinge. So gibt es zum Beispiel:

Pizzaroller aus Edelstahl

Pizzaroller komplett aus Edelstahl
 
Griff und Schneide sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Diese Versionen werden meißtens als die Hochwertigsten wahrgenommen. Dabei gibt es viele Abweichungen in der Qualität der Verabeitung. Eine feste und Gute Verarbeitung ist bei diesen Pizzarollern sehr wichtig, denn sie müssen den Druck aushalten, ohne direkt anzufangen zu „eiern“. Eine lose oder schiefe Klinge, bedeutet in der Regel, dass Sie den Pizzaschneider entsorgen können.

Pizzaroller aus Keramik

Pizzaroller aus Keramik bestehen aus 2 Materialien. Lediglich die Klinge ist aus Keramik gearbeitet und somit besonders scharf und unempfindlicher gegen Verschleiß, als gängige Edelstahlklingen. Zumindest, wenn Sie die Pflegehinweise beachten und Sorgsam mit der Klinge umgehen. Das bedeutet zum Beispiel nicht in die Spülmaschiene zum reinigen, sondern per Hand waschen. Der Griff ist meistens aus Edelstahl, Holz oder Kunststoff.

 

Pizzaroller aus Kunststoff

 

Pizzaroller aus Kunststoff
 
Kunststoff Pizzaroller sind in Form und Design häufig viel bunter und kreativer gestaltet, als Edelstahl Roller. Je nach Vorlieben eignen sie sich häufig auch als Geschenkideen. Es gibt sie nämlich nicht nur in der klassischen Form, sondern auch in allen erdenklichen lustigen Variationen, wie z.B. als Kreissäge, Fahrrad oder Raumschiff Enterprise

 

Pizzamesser

Pizzamesser
 
 Das Pizzamesser hat eine besondere abgerundete Form und eine große Klinge. Durch die abgerundete Schneide, die in der Regel sehr scharf und auch noch geriffelt ist, soll sichergestellt werden, dass der Pizzabelag sich beim schneiden nicht verschiebt. Würde man zum Pizzaschneiden ein herkömmliches Messer verwenden, so kommt es oft zu unschönen Verschiebungen vom Belag, da der geschmolzene Käse schnell an der Klinge anhaftetet und sich bei den normalen Schneidebewegungen mit hin und her bewegt. Deshalb wird das Pizzamesser auch in einer Rollbewegung durch die Pizza geführt und nicht wie mit einem Messer sonst üblich in schneidenden Bewegungen hin und her gezogen. Das Pizzamesser ist in der Pflege einfacher zu handhaben, wie ein Pizzaroller, denn die meisten Menschen legen es einfach mit in die Messerlade. Zum Reingen reicht in der Regel die Spülmaschine aus.

 

Pizzaschere

Pizzaschere
 
Die Pizzaschere ist der wohl ungewöhnlichste Pizzaschneider, den Sie bekommen können, denn es handelt sich tatsächlich um eine Schere. Häufig kommt diese mit einem kombinierten Schieber, so dass Sie das abgeteilte Pizzastück direkt portioniert und aufgenommen haben. Die Pizzaschere ist aufwändig zu reinigen, da Käse und Sauße in die Zwischenräume eindringen können und dort mühsam herausgewaschen werden müssen. Für den Spaß der Familie mit Kindern, die Pizza mal mit einer Schere zu zerteilen aber sicherlich geeignet. Zum regelmäßigen und schnellen Einsatz empfehlen wir eher den Pizzaroller. 

Related Posts

Kommentieren

*