Pizza Marinara Rezept

Historisch gesehen, gehört die Pizza Marinara zu den so genannten “Ur-Pizzen”. Das Rezept wird seit annähernd 2.000 Jahren überliefert und ist eines der klassichen neapolitanischen Pizzarezepten. Zu diesen gehört auch die Pizza Margherita.

Die Pizza Marinara wird häufig auch Pizza Napoli oder Pizza Napoletana genannt.Ihr Belag besteht nur aus Tomaten, Knoblauch und Oregano. Da ist es natürlich selbstverständlich, dass auf die besondere Qualität der einzelnen Zutaten Wert gelegt werden sollte!

 

Zutaten:

Für den Pizzateig: Grundrezept Pizzateig

Für den Belag:
300 g geschälte ganze Tomaten (am besten Bio)
Salz, Oregano
Olivenöl, kalt gepresst
1 Knoblauchzehe

 

Zubereitung:

  1. Für die bessere Verarbeitung müssen die Tomaten geschält werden.
  2. Frischen Oregano zerkleinern.
  3. Tomaten mit einer Gabel zerdrücken, in eine Schüssel geben und mit Salz und Oregano würzen.
  4. Knoblauch hacken, oder zerdrücken.
  5. Die Tomatensoße auf dem Pizzateig verteilen und den gehackten Knoblauch darüber geben. Abschließend etwas Olivenöl über die Pizza geben.
  6. Bei maximaler Temperatur des Ofens (mindestens 250 Grad) ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen  backen.

Am besten gelingt die Pizza natürlich in einem Pizzamaker oder Pizzaofen, der auf bis zu 400 Grad Celsius kommt.

Related Posts