Amerikanischer Pizzateig

Die American Pan Pizza ist die beliebte Variante der Amerikaner der bei uns eher verbreiteten italienischen Pizza. Während in Europa eher die Pizza mit dünnem und knusprigem Rand bevorzugt wird, leieben die Ammis ihren dicken teigigen Boden. Dabei ist der Unterschied gar nicht so groß, wenn es um die Zubereitung geht. Einfach ein bißchen Joghurt mit rein und fertig.

Zutaten

600 gMehl
250 mlWasser, lauwarm
1 Pck.Trockenhefe, oder 1 Pck. Frischhefe
4 ELOlivenöl
4 ELJoghurt
1 1/2 TLSalz

Zubereitung des Amerikanischen Pizzateigs

Wie bei anderen teigen auch, zunächst die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Diese dann am besten 5-10 Minuten stehen lassen, bis sie sich aktiviert hat.

Alle Zutaten:  Mehl, Joghurt, Olivenöl und Salz zusammen mit der Hefe in eine große Schüssel geben und kneten, bis ein Teig entsteht. Wir haben schon öfter darauf hingewiesen, das wirklich guter Pizzateig beim kneten ensteht, also auch diesen gerne 5 – 7 Minuten weiter kneten.

Dann den Pizzateig bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis er schon locker ist. Etwa eine Stunde nimmt das in Anspruch. Manchmal ist es zur Vorbereitung auch praktischer den Teig über Nacht gehen zu lassen.

Den Teig dann wie gewohnt weiter verarbeiten, allerdings nicht ganz so dünn ausrollen, wie gewohnt. Die Amerikaner lieben ja ihre fluffigen Pizzaböden. Deshalb ist der amerikanische Pizzateig auch besser dazu geeignet die Pan Pizza zuzubereiten als ein klassicher italienischer Teig.

Das ergibt eine schöne amerikanische Pizza.